DIE DRUCKES REDUZIEREN100-1774D

1 Grundsatz der kleinen Druckes reduzierend
2 Nutzen
     2.1 die Versorgung des Trinkwassers
    2.2 Reduzierung des durchschnittlichen Drucks
    2.3 Eliminierung "der Unfälle" von Rückdrehsicherungsdruck
    2.4 von Wasser
    2.5 Regulierung
3 Wahl eines Modells
  3.1 der Durchmesser (Walzen des Sitzes), die
    3.2 Kurven Ausstoß/Druck von Modell
    3.3 der mechanische Träger
    3.4 Manometer
    3.5 die gerechte Qualität
4 Orte
    4.1 nach Zähler
    4.2 ein Hahn hoher Druck
    4.3 nur auf den Boiler (oder der Heizkessel)
5 Panne
    5.1 hat welches Alter Ihr Druckes reduzierend?
    5.2 Nicht ein Wasser
    5.3 Der Boiler läuft ständig
    5.4 der Druck aufrichten langsam
    5.5 meine Boiler laufen nur Nacht
        5.5.1 Sie haben kein Druckminderventil
        5.5.2 Sie haben ein Druckminderventil
    5.6 Ursprung der Pannen, und gerechtes Verhalten
    5.7 nach Arbeiten läuft mein Boiler
6 Einstellung von Druck
7 Geschichte in zu lachen
8 ich davon stellen einen? oder ich davon stelle?

Wenn Sie auf dieser Seite von einem Forschungsmotor direkt kommen, können Sie haben zutritt den Tisch der Matires und jeder Artikel, in der Homepage. Der zutritt kommt von einer von zwei Verbindungen in der kopf den Rechtssäule----->

Beachtung wird dieser Artikel nicht an Tag gehalten. Sich auf die französische Version zu beziehen


Vorwort

Ich beobachten die Statistiken der blogs über das Trinkwasser, und sah einen Antrag über das Minderventil Thema des Drucks. Da ich es ein wenig kenne und daß ich die Erfahrung habe, genauso viel davon jeden profitieren zu lassen. Ich bin überzeugt, daß es nicht verlorenes Leiden sein wird. Wenn Sie einen kleinen Moment haben, mich zu widmen, in Dank lassen mich eine kleine Mitteilung in Französisch vorzugsweise das beweisen, daß Sie das Thema interessant gefunden haben. Dieser Artikel über das blog in deutscher wird Sprache gesetzt. Die Übersetzungen sind immer schwierig und all meine Entschuldigungen für die möglichen Fehler. Die maschinelle Übersetzung hat ihre Grenzen...


1 Grundsatz der kleinen Druckes reduzierend 100_1775

Auf dem Photo kann man oberen Teil nach unten sehen:
der Deckel, die Zentriermaschinenmutter, die die Kompression der Feder, der Feder, der Membrans erlauben, die auf dem Steigbügel aufgerichtet wurde, links sieht man trägt Klappenventil mit seiner Zentrierachse, dem Behälter (Topf) mit sehr sichtbarem, dem Sitz der Wasser- dann ganz unten der Stöpsel des Grundes, sowohl die der Reinigung dienen als auch Zentrierankunft, für die Achse der Klappenventiltür.
Eines der zwei petis Löcher in Schrägung bemerken, deren Gebrauch der beweglichen Ausstattung erlaubt, mit einer gewissen Geschwindigkeit (Abschreibung) herabzusteigen, und so jedes Setzen in Oszillation des Mechanismus zu vermeiden.

Das Wasser kommt durch ein internes Rohr im "Topf" (rechts) auf den Sitz "eines Hahns" an. Vor diesem Sitz wird ein mit einem Steigbügel solidarisches Klappenventil durch zwei Gegenkräfte bestellt: Die angesiedelte Feder zum Teil hoch (dort, wo es die Stellschraube gibt), übt eine Kraft auf einer caoutchoutée Membran aus, die den Benutzungsdruck erhält. Diese Kraft neigt dazu, den Übergang zum Wasser mit der Kraft der Membrans umgekehrt zu eröffnen.

(Die Kraft auf einer Oberfläche von 24 cm2 für 3 Bars des Drucks macht trotzdem 73 KG!)
Der Steigbügel wird zum Teil hoch durch die zum Teil niedrige Membran und geführt durch eine kleine tiefe Achse in einem angesiedelten Ausbohren zum Teil niedrig des niedrigereren Stöpsels "des Topfes". In einigen Zeichen erlaubt eine kleine Mündung im Kegel seitens der Feder der freien Luft das Setzen einerseits der Membrans und erlaubt also sind Reise ohne Kompression der Luft. Hier ist es einfach die Mutter Zentriermaschine der Feder zum Teil höher, die diese Funktion gewährleistet.

Wie gesagt worden ist, erlaubt eine Stellschraube, den Druck in der besonderen Einrichtung anzupassen.

2 Nutzen

2.1 die Versorgung des Trinkwassers

Will der physische Grundsatz, daß jeder Abonnent denselben Druck nicht hat wie sein Nachbar hauptsächlich, wenn die Höhen verschieden sind. (Es gibt auch den Spannungsabfall).
Dieser physische Aspekt ist, aber kann durch die lokale Herabsetzung des Drucks hemmend umgangen werden. (Man kann keinen Druck einfach erhöhen).
Es ist der Grund, aus dem die Verteiler von Trinkwasser immer mit dem höchsten Druck weggehen, um alle Benutzer zufriedenstellen zu können.

2.2 Reduzierung des durchschnittlichen Drucks

Sollen die Druckminderventile also in erster Linie den durchschnittlichen Druck reduzieren, damit dieser für die Gesamtheit der Hausgeräte annehmbar ist.

2.3 Eliminierung "der Unfälle" des Drucks

Benutzen die Wasserverteiler auch Druckminderventile, hauptsächlich, wenn es möglich ist, eine ganze Folge von Verteilungsstellen im Sinn eines konstanten Rückgangs der Höhe zu nehmen. Mehr ist man hinsichtlich des Behälters niedrig, mehr ist der Druck hoch. Der Verteiler installiert also ein Gerät dieses Typs (viel größer). Er kann ankommen, (wie es der Fall beim Abonnenten ist), daß diese Geräte loslassen. Dann richtet der Druck der Gesamtheit des Netzes auf. Das äußert sich bei Ihnen im Boiler, der an der Sicherheitsgruppe läuft sogar eine Überschwemmung...

Wenn Sie es nicht sehen, werden Sie davon bei der nächsten Rechnung merken, denn dieses Wasser geht zu Ihrem Zähler über.
Im allgemeinen merkt der Verteiler ziemlich schnell vom Problem und abhilft dem offensichtlich.
Wenn Sie selbst durch ein Druckminderventil geschützt werden, (das funktioniert), Sie haben nicht, all diese Probleme zu erfahren.

Man muß daran erinnern, daß eine Sicherheitsgruppe dringend mit einem Lüftungsrohr mit der freien Luft von starker Sektion verbunden werden muß (Minimum 32, Einschreiben in 40).

Wenn Ihr Klempner das nicht respektiert hat, wird Ihre Versicherung ablehnen, Sie zu entschädigen, denn die Einrichtung ist nicht nach den guten Regeln verwirklicht worden.

2.4 Rückdrehsicherungs von Teilwasser

Handelt sein Grundsatz, ein Druckminderventil ebenfalls als ein Rückdrehsicherungsklappenventil. In der Tat, wenn die Membran einen höheren Druck erhält als der Eingangsdruck, wird die Membran den Steigbügel mit dem Klappenventil auf dem Sitz ziehen, die so die Rückkehr des Wassers verhindert.

2.5 Regulierung

In Wirklichkeit außer der Druckreduzierung, diesem Gerät reguliert den Ausgangsdruck, einig sind die Veränderungen des Drucks in Eingang (es gibt Grenzen trotzdem!)
Wenn Ihr öffentliches Netz auf dem Niveau augenblicklicher Druck nicht stabil ist, sind nicht unentschlossen, diese Ausgaben zu machen.
Dieser Druckes reduzierendtyp versichert von einer schnellsten Anlaufzeit, angesichts einer Druckveränderung.

3 Wahl eines Modells

3.1 der Durchmesser (Walzen des Sitzes)

All diese Geräte sind delikat und können schnell benutzen sich, wenn sie schlecht bestimmt werden. Ohne auf die großen hydraulischen Theorien einzugehen, die ich schlecht im übrigen beherrsche, ist der Übergang des Wassers zwischen Klappenventil und Sitz der Ort eines wichtigen Walzens, wenn die Öffnung schwach ist. Das kann sogar das Äquivalent einer "Mini- Motorsäge" werden.

Um das zu vermeiden muß man ein Gerät wählen, das ein vollkommen ausgearbeitetes Sitzprofil hat, um dem Walzen standzuhalten, und besonders das gute Gerät zu wählen, das den Hausausstößen angepaßt ist.

Die ideale Lösung besteht darin, ihr Mittel- und Spitzen- zu kennen und das Gerät gemäß das auf den Kurven des Herstellers zu wählen.

Also bitten Sie den Verkäufer die Kurven... es suchen nicht, er ist weggegangen, der Polizei sofort bedarf, denn er hat Sie für einen Außerirdischen genommen...!

Prosaisch empfiehlt man immer, von einem Durchmesser im Verhältnis zum Durchmesser der Kanalisation herabzusteigen. Aber das stellt nicht für Sie dar!

Dann, wenn Sie haben, nichts gefunden beim Hersteller richten ein Druckes reduzierend eines Durchmessers auf ½ Zoll, wenn Sie ein verantwortlicher ökologischer Benutzer sind. Wenn im Gegenteil Sie sind, ein großer Wasserverbraucher richten ein Druckes reduzierend ¾ von Zoll auf.

3.2 Die Kurven Ausstoß/Druck des Modells

Wenn durch Zufall Sie die Ausstoßkurven Druck haben, vielleicht können Sie die wegen des bischen zu reduzierender Druck und der verlangten Ausstöße gewünschte Druckreduzierung nicht erhalten. In diesem Fall ist es besser zu verzichten, selbst wenn die Benutzung des Druckes reduzierends bei zufälligem Überdruck auf dem Netz vorgesehen wäre.
Dies bedeutet einfach, daß Ihr Ankunftsdruck ziemlich schwach bleibe.

3.3 Der mechanische Träger

Ist das Druckminderventil ein ziemlich schweres Stück, und es ist nützlich, es an weniger auf einer Platte zu machen, zu beruhen, um zu vermeiden, die ganzen Leitungen zu ermüden. Flexible Zügel es, die daran hindert, sich von der Platte aufzurichten, wären mehr.
Dann, sehr geehrte Herren Hersteller, eine Rohrschelle wäre zu stellen, um es an einer Mauer festzumachen kein Luxus. Mechanisch wäre es trotzdem besser, als das Gerät zu sehen in die Luft bei plötzlichen Erlässen oder Druckstößen springen.

3.4 Das Manometer

Ist dies nicht zwingend, aber..... Sie sind gut zufrieden, einen Treibstoffmeßstab auf Ihrem Kraftfahrzeug zu haben?
Richten dann ein Manometer auf dem Druckes reduzierend auf, Sie werden so wissen, ob alles sich richtig ereignet....
(Ein Modell in diesem Fall nehmen, das die für diesen Gebrauch vorgesehene Ergreifung hat).

3.5 Die Qualität

Ist es ein sehr wichtiger Punkt, denn von das wird Ihre Ruhe abhängen. Nehmen Sie immer ein NF-Modell (französische Normen).
Am schlechtesten das Ihnen eine "wenigstens schlechtere" Überschwemmung und eine "gesalzte" wird Wasserrechnung vermeiden.

4 Orte

4.1 gerecht nach Zähler

In diesem Fall wird die ganze Einrichtung in begrenztem Druck sein. Es ist gut, aber, um das Kraftfahrzeug zu waschen ist es vielleicht hemmend?
Für die Kabine Hydromassage gibt es Mindestdruckspezifizierungen (man muß sich darauf vertagen) Unvereinbarkeit mit den Sicherheitsgruppen? Ich denke nicht, denn es ist trotzdem heißes Wasser otwendig.
Wenn es einen ziemlich großen Außenzählungsblick gibt, dieses Druckes reduzierend NACH Zähler und Abführhülse, das soeben schützen wird zu stellen gleichzeitig das begrabene Rohr der möglichen Überdrücke. (Siehe danach für umfangreichere Einzelheiten)

Alle Hahnklappenventile werden geschützt, und es ist nicht notwendig, "an Tod" diese alten klappenventilhähne zu drücken.

4.2 Ein Hahn hoher Druck

Sich einen Punkt zu hüten ist hoher Druck immer von Interesse, denn sowie erwähnt in Beginn ist es nicht einfach, einen zu niedrigen Druck "hinaufzugehen".

Alles hängt von der Konfiguration ab, die Sie haben, aber von den Hähnen außerhalb direkten Drucks sind Netz für das Kraftfahrzeug und für den Garten sehr nützlich...

Dies ist oft unvereinbar mit dem Schutz des Rohres, das seit dem Zähler bis zum Haus begraben wurde. Es ist an, Sie zu sehen, aber, wenn die Einrichtung mit einem guten pehd-Rohr neu ist verbindet blau 16 Bars, gibt es kein Problem.

Diese Konfiguration schützt auch die innere Einrichtung und die Hahnklappenventile.

4.3 Nur auf dem Boiler (oder der Heizkessel),

Es ist auch eine interessante Lösung, denn bei schwachem Druck des Netzes, das entzieht nicht den anderen Gebräuchen kaltes Wasser eines ein wenig höheren Drucks.
Man muß bemerken, daß es sind heizen Gewässer (oder heiße Wasserproduktion durch Heizkessel), die die ersten Probleme sind, die mit den Überdrücken erscheinen. Die anderen Probleme sind nur mechanische Probleme des Widerstandes von Elementen (Rohre, Hähne... usw.) im allgemeinen diese Bruchfestigkeiten betragen und 16 bis 25 Bars sehr hoch oder mehr.

5 Panne

5.1 hat welches Alter Ihr Druckes reduzierend?

Eine gute Antwort neben dem Thema ist besser wert als lange Reden...!

Erwarten Sie von Ihrem Kraftfahrzeug, daß sie 2 Millionen Kilometer ohne Panne macht?

Das hängt vom Beanspruchen des Geräts ab, und vom Wassertyp (Ph, Kalkstein, Schwebegute, Sand... usw.) aber im allgemeinen stellen 20 Jahre eine Höchstlebensdauer dar (unter der Voraussetzung ein Wasser richtiger physikalisch-chemischer Qualitäten zu haben).

5.2 Nicht ein Wasser

Sich auf § 5.1. zu beziehen kann ein neues Gerät Ihnen das außer auf Bruch der Kompensationsfeder nicht machen. Es ist besonders die Demonstration der sehr alten Geräte. Für ein altes Gerät ist die Feder im allgemeinen die Ursache dieses Problems, denn wird so sehr oxydiert, daß er sich ist auseinandergeht und wird unwirksam.
Es kann ein Sandkorn auch geben, das sich im Ausbohren rutscht führt unten vom "Topf", aber es ist seltener.

5.3 Der Boiler läuft ständig

Den Fluchtfall am Boiler enthüllt ein Fehlen einer Druckregulierung, und wenn es ein Manometer in Ausgang gibt und daß der Druck liegt 5.5 Bars ohne Wasserziehen, können die Sicherheitsgruppen beginnen, an diesem Wert zu fliehen.
Beachtung an den Klempnern, sind es kleine schlau, die "Ihnen" eine zu ändernde Sicherheitsgruppe kleben werden. Das wird ein Jahr gehen oder zwei dann rebelote! Der Klempner, der nicht versäumt, "es zu sagen, ist vom Fehler des Dienstes der Gewässer, der Druckstöße sendet".

Nicht Herr! Ich bin unparteiisch, denn es sind Sie, die Ihre Arbeit nicht durch einen offensichtlichen Mangel an Kenntnissen beherrschen.

In 99% der Fälle handelt es sich um das Druckminderventil, das nicht mehr richtig aus dem folgenden Hauptgrund reagiert: Der Sitz des Druckes reduzierends ist durch hohe Durchsatzgeschwindigkeiten gewalzt worden. Es gibt dann Spalten wie Züge der Metallsäge auf dem Sitz. Selbstverständlich, da es Flucht gibt, richtet der Druck auf, und der Boiler läuft an der Sicherheitsgruppe.
Oh das kann nicht viel laufen, denn es aufgrund der Sektion der Spalte des Sitzes.

RANDBEMERKUNG:Wenn ein boiler ist nicht in "Heizen", die Gruppe darf nicht laufen!

In einigen Fällen steht die niedrige Führung des Steigbügels in Frage, aber es ist seltener

5.4 der Druck aufrichtet langsam

Diesen Fall ist oft die Spiegelung einer allgemeinen Abnutzung, und oft stehen das Walzen des Sitzes oder die Abnutzung des Gummiklappenventils in Frage. Das äußert sich in einem ein wenig höheren Hieb des Drucks an der Öffnung eines Hahns dann ein Teil von Sekunde nach das wieder wird normal.
Dort auch man wird müssen denken, das Gerät zu wechseln.

Der Anstieg in Druck erfolgt auf einigen Sekunden. Wenn Sie ein Manometer haben, sieht sich das sehr gut!

5.5 Mein Boiler läuft nur Nacht

5.5.1 Sie haben kein Druckminderventil

Es ist eine Antwort, die nicht stattfände, in diesem Artikel zu sein, aber die Erklärung wird für den folgenden Absatz gelten:

Die Versorgung von Trinkwasser unterliegt dem Spannungsabfall (wie in Elektrizität am Widerstand der Fahrer). Dieser Spannungsabfall äußert sich in einem allgemeinen Rückgang des Drucks des Netzes während der Stunden großen Verbrauchs.
In voller Nacht wird das Phänomen des Spannungsabfalls extrem durch die Tatsache reduziert, daß es nur sehr wenig Verbrauch gibt. Der Druck richtet also leicht auf.
Dieser Nachtanstieg wird manchmal sehr leicht auch durch den Druck der Pumpen erhöht (Fall der Verteilungszurückdrängungsnetze). Das reicht aus, um manchmal bis zu 1 Bars mehr zu gewinnen. Ergebnis, wenn man in Grenze ist, ist der Boiler glücklich zu zeigen, daß er besteht (das sieht sich natürlich die Rechnung!)

Wenn Sie einen Zweifel haben, richten Sie Ihren Zähler wieder auf, bevor Sie sich hinlegen (alle Zahlen bis zu den Litern), und bevor die Spülvorrichtung des WC der Morgen zu ziehen vergessen nicht, den Zähler wieder aufzurichten. Der nicht Null-Unterschied der zwei Werte gibt ein Problem an...

5.5.2 Sie haben ein Druckminderventil

Die Erklärungen oben zu lesen, denn sie finden ganz Anwendung. Aber dann... Eh gut ist es der Fehler am Druckes reduzierend, das von die Veränderung des Netzes zu kompensieren hätte, und das es nicht machte.

5.6 Ursprung der Pannen und Verhalten

- Die korrodierte und auseinandergegangene Feder verursacht eine Schließung des Klappenventils oder eine starke Reduzierung des Ausstoßes. Die Elastizität ist nur partiell, und wenn Sie versuchen, die Stellschraube zu schrauben, dann werden Sie machen schlechter als vorher, denn Sie werden überhaupt kein Wasser haben. Erklärungen: die Feder hat gänzlich gefaltet oder gebrochen!
Man findet selten für den Austausch behandelte Rostschutzfedern... Ich kann dort nichts! Ich bedauere es!Man braucht alles zu wechseln!

- Das dézinsification, das bestehen, und das betrifft mehrere Elemente des Druckes reduzierends. Die Eigenschaft dieses Begriffs ist einfach. Das Messing ist eine Kupfer- und Zinklegierung. Das Zink schafft es, auf die Außenseite umzustellen, und er bleibt nicht mehr, während das Kupfer, das ein mildes Metall ist. Dieses dézin... bemerkt sich durch die rote Farbe braun (vom Kupfer), die auf einigen Stücken erscheint.

Der Sitz wird dann rot braun und ritzt sich schnell wegen des Walzens. Der niedrigerere Federbundzapfen ist Vervollständigung dézin... und es gibt mehr eine Regulierung an Null-Ausstoß, denn der Steigbügel wird entweder im Ausbohren blockiert, oder erlaubt er nicht parallelen Bewegungen zwischen dem Sitz und dem Klappenventil. In Funktionieren Mittel- und wichtiger gibt es jedoch Regulierung. Die Änderung ist trotzdem in diesem Fall unumgänglich.

- Das Klappenventil aus Gummi benutzt sich, und seine Oberfläche ist nicht mehr eben, der Druck schafft es, durch die Fluchten aufzurichten, aber, wenn es Ausstoß gibt, ist das Funktionieren richtig. Es ist als Demonstration am gespalteten Klappenventilsitz ziemlich identisch. Diese Operation auf den traditionellen Modellen als Topf ist ziemlich einfach (eine einfache Schraube). Auf dem Modell, das in Ersatzteilen photographiert wurde, braucht man eine kleine Sporenausrüstung speziell. Ich denke, daß das spielbar ist, und daß der Erfolg sich einmal auf zwei nur bestätigt, denn man ist oft gezwungen "niederzuknüppeln", um zu seinen Zielen zu gelangen...

- Die Membran wird durchbohrt! Dieser Fall äußert sich in einem höheren Druck in Ausgang und einer Flucht auf dem kleinen Setzenloch an der freien Luft bei der Feder. Dieser Fall bleibt sehr selten, denn die Membrane sind sehr fest. Wenn Sie eine Membran finden oder wenn Sie davon es machen wollen sind möglich, aber Gutbeachtung es zu zentrieren, wie sie vorher war. Man muß gleichzeitig das Gummiklappenventil wechseln, um sich von einem guten späteren Funktionieren zu vergewissern und zu prüfen, daß der Sitz in vollkommenem Stand ist (Fehlen von Sägezügen). Es ist sogar für den Fachmann sehr delikat. Ich empfehle, das Gerät zu wechseln!

5.7 Gerecht nach Arbeiten läuft mein Boiler

In der großen Mehrheit Fälle, die Heranführungsarbeiten stellen an harter Prüfung "die alten bouzins" von Druckes reduzierend.
Selbstverständlich ist die Demonstration der Boiler, der läuft!
Es ist nicht die Sicherheitsgruppe (oder es ist sehr sehr selten!) es ist das Druckes reduzierend, das wegen der gegenwärtigen Luft in den Leitungen losläßt, und das sich in Druckstößen äußern wird.

Das erklärt sich so: Die Membran vor den Arbeiten arbeitete in einem schwachen Veränderungsstrand, und alles ereignete sich gut. Seit den Arbeiten hat das Druckes reduzierend, von große Veränderungen zu verbessern, die auf die Druckstöße der Luft zurückzuführen sind. Das hat sich in einem wichtigen Wettrennen der beweglichen Mannschaft des Steigbügels geäußert.
Die Feder ist gezwungen worden, weiter in ihre Verformungen zu gehen. Da die Feder gänzlich verrostet ist, hat er sich auseinandergegangen, und das Druckes reduzierend funktioniert nicht mehr.
Der Fehler ist im allgemeinen nicht, auf dem Wasserverteiler, sondern nur auf der Überalterung des Geräts zu vertagen, das installiert wurde. Wenn alles Mal das Gerät neu oder neu wäre, dann ist es verschieden!

6 Einstellung des Drucks

Im allgemeinen für die Modelle als Topf mit einem höheren Kegel muß man die Schraube "schrauben", um den Druck und gegenseitig zu erhöhen.
(Diese Operation kann ein wirklicher Mißerfolg sein, wenn das Druckes reduzierend zu alt ist, denn er dort haben kann bricht von der Feder und überhaupt von Wasser!)

Einige billige Modelle haben nicht einmal eine mögliche Einstellung, sie sind so klein, daß man glauben würde, daß es sei, um am leichten Mahl l zu spielen. In Trinkwasser darf man nicht mit der Qualität scherzen. Wechseln Sie schnell dieses Modell! Die nf-Modelle sind immer vorzuziehen.

7 Geschichte in zu lachen

Bin ich leider gezwungen, über einige Klempner schlecht zu reden, aber sie verdienen es manchmal.

Nach einem dreifachen Austausch des Druckminderventils, das von einem Klempner beschlossen wurde, hat sich ein Abonnent an seinen Konzessionär mit ein wenig sehr richtiger Gereiztheit, aber gewendet jedoch. Wenn dieser Abonnent einen Hahn öffnete, nahm er einen ernsthaften Druckhieb, dann nach das wurde wieder normal... das Handwerk der Wasserleitung ist nicht ganz jenes des Trinkwassers!

Um einem Abonnenten, der ein wirkliches Problem hat ungelöst zu helfen, schaue ich an, und ich registriere den Druck auf 24 Stunden.
Es war im Herbst gerecht, zum Zeitpunkt, wo man die Heizung wieder anzündet. Auf der Graphik sah man deutlich gewaltige Veränderungen des Drucks in Salven... Argwohn der Heizung!
Tatsächlich teilten die Kreisläufe sanitären heißen Wassers und kalten Wassers mit, und die Sicherheitsgruppe wurde schlecht gesetzt.
Aber vor gab es nichts, dann warum von nur ein Hieb?

Eh gut der Wasserzähler war gewechselt worden, und ein KLAPPENVENTIL war gestellt worden, das so jede Wasserrückkehr in Richtung des Netzes verhindert.
Diese Abonnenten hatten also den heißen Wasserdruck im kalten Wasser mit außerdem einem gewaltigen Bruchrisiko in der Einrichtung.
Und ich davon habe andere ganz "auch knusprig"...

8 ich davon stelle einen? oder ich davon stelle?

Wenn Ihr Druck öffentlichen Netzes nicht ungefähr 3 Bars überschreitet, rate ich nicht, davon aus 3 Gründen zu stellen:
Dieser Druck bleibt also immer niedriger als die 6 üblichen Bars der Gruppen der Sicherheit des Wasserheizens in erster Linie zweitens aus einem Grund von Benutzungskomfort und schließlich, weil das Druckes reduzierend sehr gewiß in einem unangepaßten und also zerstörenden Betriebsbereich für das Gerät wäre.

Wenn Ihr Druck zwischen 4 und 6 angesiedelt ist Bars, ist es nützlich, davon einen zu stellen, und ich würde es gerne auf dem Kreislauf allein des Wasserheizens lokalisieren.

Wenn der Druck höher als 6 Bars ist, befürworte ich, das Druckes reduzierend bei der allgemeinen Ankunft mit einem Kreislauf hoher Druck vorzugsweise zu stellen für das Kraftfahrzeug und den Garten.

Dann zwischen 3 und 4 Bars? Ich weiß zuviel nicht, denn das Druckes reduzierend arbeitet schlecht, um "eine kleine Bar wegzunehmen", und dieser Druck von 4 Bar ist "großzügig", aber nicht hemmend... glauben, daß ich davon nicht stellen würde!

Zur Kenntnis nehmen, daß es in der Quasitotalität der Fälle unnötig ist, zwei Druckes reduzierend in Serie zu stellen, denn er wird davon dort immer einen haben, der keine Arbeit haben wird zu machen, und der sich verschlechtern wird.

Nehmen Sie zur Kenntnis, daß gewöhnlich ein Konzessionär immer seine Abonnenten einer Druckerhöhung verständigt, und daß in diesem Fall man immer die obigen Druckgabeln noch einmal untersuchen muß und sehr, gewiß in Richtung der Verlegung zu gehen dieses Mal eines Druckes reduzierends sogar seiner Änderung, wenn er alt ist...

Halten Sie an der Tatsache ich nehmen gut eine gute PRESSION-Hälfte Bier (ohne Druckes reduzierend)!...

________________________________(Rückkehr Artikelbeginn)________

____(Rückkehr zum Empfang lokistagnepas ) ____ 
____(Rückkehr zum Empfang bricolsec) ____