QUALITÄT des WASSERS In den
ABRIEGELUNGEN ODER VERBINDUNGEN
REGUL2
 

1 VORSTELLUNG
    1.1 Zurückdrängung/Verteilung die
    1.2 Schleifen (lang) die
    1.3 INTERSYNDICALES-Hilfsverbindungen
2 NUTZEN der ABRIEGELUNGEN (offen)
    2.1 die Versorgungskontinuität
    2.2 die Verdoppelung von Ausstoß die
    2.3 Reserven für Zukunft
3 NACHTEILE der ABRIEGELUNGEN (offen)
    3.1 Sinne des Absatzes
    3.2 Qualität
    3.3 Ort des Problems in offener Abriegelung
    3.4 die Komplexität der offenen Abriegelungen
    3.5 die Dosis von Chlor in offener Abriegelung
    3.6 die Reise der Stöpsel stagnierenden Wassers in offener Abriegelung
4 Verteidigung Feuer und Verteilung in offener Abriegelung
5 die Schließung von Abriegelung
    5.1 die Beherrschung des Sinns
    5.2 Punkt von Schließung
    5.3 Punkt von Null-Ausstoß oder von Null-Sinn
    5.4 Methoden der Beherrschung der Ausstöße in einer Schleife
    5.5 Grundsatz der Öffnung der Schleife in wichtigem Ausstoß (Feuer par ex),
6 Einrichtungszwänge
7 Verteidigungssicherheit zünden
8 Kosten an, und Lieferanten
    8.1 Kosten
    8.2 Materiallieferanten und Differentialschieber die
    9 Fälle der zwischen den Gewerkschaften Hilfen
10 haben alles umfaßtes?
11 Schlußfolgerungen

Wenn Sie auf dieser Seite von einem Forschungsmotor direkt kommen, können Sie haben zutritt den Tisch der Matires und jeder Artikel, in der Homepage. Der zutritt kommt von einer von zwei Verbindungen in der Rechtssäule----->

Beachtung wird dieser Artikel nicht an Tag gehalten. Sich auf die französische Version zu beziehen


Vorwort

Wendet sich dieser sehr technische Artikel hauptsächlich an die Personen, die bereits die großen Grundsätze der Versorgung des Trinkwassers kennen. Das Außenstehende wird nicht notgedrungen die Gesamtheit begreifen, sondern wird nur das ausgedehnte Problem der Qualität des verteilten Trinkwassers unterscheiden.

Die Terminologie ist manchmal vom Handwerkjargon, aber ich kann nicht es vermeiden (bei Strafe zahlreicher "mühsamer Neudefinierungen" für die Handwerkleute, an die sich hauptsächlich diesen Artikel wenden).

Ich habe aufs Geratewohl vom professionellen Leben eine Gewerkschaft in direkter Regie im Zweig Trinkwasser gelenkt.
Die Qualität des Trinkwassers ist eine im allgemeinen und fast unmöglich in bestimmten Konfigurationen schwierig zu verwirklichende legale Verpflichtung. Die technischen Verantwortlichen (öffentlich oder privat), und/oder die Bürgermeister haben diese schwierige Aufgabe auszuführen (In Deutschland, Ich weiß nicht !).

Nichts ist also nie vollkommen, aber es gibt immer innovative Lösungen oder Verbesserungen zu bringen. Das Wesentliche ist also nachzudenken und in Richtung eines Maximums der Qualität und der Sicherheit zu spannen.

Stellen sich Sie vor verantwortlich für das Leben von mehr als 20.000 Personen, es ist nichts! Hier ist die Gesundheit der Personen, die Sie in Ihren Händen halten, ein Beamter motivierender mächtiger und nichts zählt mehr dann.

Diese Darstellung hat zum Ziel, innovative Lösungen vorzustellen, die bis dann nie verwirklicht worden waren, und davon eine breite Verbreitung zu gewährleisten, um die Überlegung der Verantwortlichen, Direktoren und Gemeindebürgermeister, aber auch die Ausbildungsstätten zu stützen, die die Jugendlichen an diesem schönen Handwerk ausbilden müssen.

Diese Elemente beweisen auch, daß es nicht zwingend notwendig ist, von den großen Staatsschulen diplomiert zu sein, um komplexe Probleme... von Hähnen zu lösen!
Diese beschriebenen Methoden wurden nie von den hydraulischen Materialherstellern gesehen, und unseres Wissens pro Person von anderer daher muß man nachdenken, denn sie sind a priori nie als solches gelehrt worden...

Diese Gewerkschaft besteht, und ich wünsche, nicht sein derzeitiges Funktionieren zu stören, und es ist der Grund, aus dem nichts zitiert wird, der darauf verweisen kann. Das würde im übrigen nichts mehr der technischen Darstellung bringen, die folgen wird.

BEACHTUNG: Diese Darstellung greift nicht der Qualität des Anfangswassers der Mittel vor, die selbstverständlich richtig sein müssen. (Es ist ein anderes Thema! )

Das Trinkwasser verdient gut einige Artikel, und ich bin glücklich, dort meinen bescheidenen Beitrag von mit Leidenschaft erfüllt vom Thema zu leisten.

Vergessen nicht, eine Mitteilung zu lassen, wenn der Artikel Sie geregnet hat, oder wenn Sie Fragen danke im voraus haben.


1 VORSTELLUNG

Funktioniert diese Gewerkschaft in direkter Regie und verteilt das Trinkwasser an mehrere Zehn ländliche und péri-urbaines (an die Städte angrenzende Gemeinden ?) Gemeinden und gewährleistet alle entsprechenden Aufgaben. Die Gemeinden manchmal einige Tausend Einwohner außer der Ernaehrung des Menschen benötigen auch wichtige Trinkwasser für die Tiere des Bauernhofes, aber auch für die Verteidigung zündet an, die auf dem Moment (ohne manuelle Intervention) immer operationell bleiben muß.

Die Rückverfolgbarkeit, die auf die industriellen Normen ISO900x zurückzuführen ist, drängt auf, an der Quelle irgendeines Problems hinaufgehen zu können. Das ist nicht oft möglich, und es ist sehr dort der Stein des Anstoßes.

Die in der Darstellung vorgesehenen Lösungen sind erfolgreich installiert worden und erlauben die Rückverfolgbarkeit.

Mehrere typische Fälle schlechter Qualität des Wassers werden wegen der Stagnierung nachfolgend behandelt. Einzig entsprechen 2 der Darstellung.

1.1 Zurückdrängung/Verteilung

Ist die Rückverfolgbarkeit im Funktionieren in Zurückdrängung/Verteilung (nicht getrennt) kaum möglich. Diese Arbeitsweise Methode von diese wirtschaftlichere Arbeitsweise an der Konstruktion (nur eine Kanalisation), hat gebürtig Funktionsstörung, um die Qualität des verteilten Wassers respektieren zu können (Zufallschlorierung mit Anwesenheit von "Stöpseln" anderen Wassers mit Gehalt an folgendes Chlor die Aktivität der Pumpen).

Diese Arbeitsweise ist nicht Gegenstand dieser Darstellung, denn es ist nicht finanziell möglich, auf eine sehr alte Konstruktionsentscheidung zurückzukommen. Man muß leben mit (bis zur Abschreibung)!

In den Ideen, die eine Korrekturmaßnahme haben, in diesem Fall muß man die ganz besondere Überwachung der Chlorierung in Bezug auf Dosierung sowie die Sauberkeit des Netzes und der Behälter zitieren. Es sind die besten Stärken, um nicht ohne eine kleine Quantität von Restchlor und ohne trotzdem während der Pumpperioden zu bleiben belästigt zu werden.
Jeder Netzzwischenfall kann an eine verstärkte Bedeutung gewinnen, denn das Chlor kann nicht in einem guten Anteil auf dem Moment sein. Er findet darin also statt außerdem, die augenblicklichen Ausstöße und den Druck zu kontrollieren und mit anderen Worten, eine ganz spezielle Wachsamkeit auszuüben.
Die Arbeitsweise, die aufgestellt wird, betrifft er global die Qualität des Netzes, aber mit einer veränderlichen Intensität für die nachfolgend erwähnten Fälle. (Abhängigkeit vom sanitären Anfangsstand des Wassers bei seiner Ankunft).

In dieser Arbeitsweise und in den Gemeinden an starken Bevölkerungsveränderungen (Urlaub Sommer oder Winter), kann es eventuell Überlegung geben, mit dem zu ziehen, was hauptsächlich ins Kapitel der Hilfsverbindungen folgt.

1.2 Die Schleifen (lang) REGUL2

Man spricht über Abriegelungen, über Schleifen oder über Maschenöffnungen. Es handelt sich in Wirklichkeit derselben Sache, die man so definieren kann: es ist eine Verteilung als versorgter Ring selbst in ein oder mehreren Punkten.

In Land erlaubt der augenblickliche Verbrauch der Dörfer, die auf einer langen Schleife verteilt wurden, nicht, den Sinn des Verkehrs des Wassers und der Phänomene von Stöpseln stagnierenden Wassers zu kennen, oder der von vor rückwärts gehen, produzieren sich.

Diese Schleifen erlauben sehr oft die Verteidigung anzünden an 60 M3/h (im Frankreich) während der Schleife. Daß ein Stöpsel stagnierenden Wassers wirklich nur zwischen 2 kann Gemeinden und nie bemerken, in einer Gemeinde besteht, wo die Distanzen schwach sind (auf dem Schema zwischen D und E zum Beispiel).

Eine einerseits anhaltende Nachfrage nach der Schleife, die Reise eines Stöpsels leiten (mit sehr schwacher Geschwindigkeit) der mehrere Wochen Stagnierung haben kann, und es so hinterlistig in Verbrauch der Benutzer einer Gemeinde zu führen...

"Die Tatsache, dem Wasser zu lassen, die Wahl seines Weges" implizieren, daß der Verwalter oder der Besitzer die Verfahrensweise nicht mehr beherrschen, und daß es unfähig ist zu wissen (mit den installierten Mitteln), ob das Wasser sich zu lange Zeit in den Leitungen aufhält, sogar nicht überhaupt erneuert wird.

Dies muß als ein Betriebsmißerfolg angesehen werden.
Das vorhergehende Protokoll ist einfach, und die Fachleute behandeln gewöhnlich das Problem durch eine Zwischenchlorierung, sogar (offen eine auf- Anfangschlorierung... infolge schlechter Analysen)

Feststellen also am Übergang, daß es keine Qualitätsreferenz und von ISO900x geben kann, so weit man die Zeiten nicht garantieren kann, die durch das Wasser gebraucht wurden, um seinen Empfänger zu erreichen!...

Das Anfangsproblem "der etwas leichten" Konzeption des Netzes wird erworben, und er installiert sich dann eine Situation des Kampfes der schlechten Ergebnisse. Der funktionelle Aspekt ist gänzlich durch die Tatsache verborgen worden, daß das Netz besteht, und daß es nichts mehr gäbe zu machen...

Es ist also zu diesem letzten Punkt, daß der Fehler liegt, denn es gibt tatsächlich Möglichkeiten, aber dieses Mal durch technische Betriebsänderungen.

Man muß das Problem an seinem Ursprung bekämpfen, und es ist in den Paragraphen, die folgen, daß das in den technischen Einzelheiten, denn den Interessen erklärt wird sind verschieden und zahlreich und die wenig unterrichteten Beteiligten.

Das Problem an seiner Quelle bekämpfen kommt also zurück, die Strecke des Wassers und also zu beherrschen die Abriegelungen normalerweise zu schließen

Dies impliziert weder, das bestehende Netz "zu brechen", noch große Infrastrukturen zu schaffen, sondern eine automatische Schließungsvorrichtung einfach einzufügen.

1.3 Die INTERSYNDICALES-HilfsverbindungenREGUL3

Sind diese heute notwendig, um die Notwendigkeit der Kontinuität des Dienstes zu beherrschen. Die Eigenschaften sind den langen Landschleifen ähnlich. In der Tat in Inter Gewerkschaft sind die Distanzen und die Sektionen ebenfalls ohne Verbrauch oft wichtig die Länge.

Diese Elemente sorgen dafür, daß "die Hilfsleitung allein" ein nicht unerhebliches Volumen von Wasser enthält, und daß dieses nicht zufriedenstellend erneuert wird, selbst wenn man annimmt, daß eine Hilfe genügend funktionieren muß, um diese Leitung "regelmäßig zu leeren" (sprechen Sie über einmal pro Woche, um die Ideen festzulegen) und am Tag "J" wirklich operationell zu sein.
Das Wasser der Hilfsleitung wird also während einer Woche stagnieren und wird danach zur Verteilung Benutzer übergehen.

Auch zu bemerken, daß jede bewußte Gewerkschaft sich, daß ihr Kollege ihm das vergangene Wasser in Rechnung stellen wird, dann einrichtet, um den Austausch auf das strikte Minimum zu begrenzen und eine Dauer von 6 Monaten sogar mehr bestehen können. In diesem Fall weiß der Besitzer, daß er ein Netzabführen hat durchzuführen, aber dieses Vorgehen ist nicht zufriedenstellend, denn eine Hilfe muß immer BEREIT sein, ich sagen im Viertel von Stunde, die folgt.

Dort auch man wird müssen auf die Konzeption dieser Verbindung achten und eine Regulierungsvorrichtung schaffen, die vom selben Typ wie für die Schleifen ist. Bei der Konzeption vorzusehen.

2 NUTZEN der ABRIEGELUNGEN (offen)

2.1 die Versorgungskontinuität

Sind die Abriegelungen besonders nützlich, um die Versorgungskontinuität zu erlauben und die Anzahl der privaten Wasserfoyers bei einem Zwischenfall zu begrenzen (aber auch, um Ausstoßergänzungen zu versichern).
Der Nutzen in den Städten ist nicht zu beweisen, und nichts widersetzt sich, dieses unermeßliche Tuch der Spinne an jedem Ende einer Straße zu versammeln außer, wenn es besondere Sektions-/Länge und Ausstoßerwägungen gibt.

In den Kampagnen ist die Anfangsfunktion identisch, aber das merklich andere Ergebnis, denn das Volumen, das in der Leitung hinsichtlich des Verbrauchs eingeschlossen wurde, kann sehr erhoben werden. Der typischste Fall ist eine Schleife mit ein oder mehrerer Ernährung und einer ziemlich bedeutenden Anzahl von Gemeinden, die entlang dieser Schleife verteilt wurden. (Um die Ideen festzulegen: Gemeinden von 50 bis 300 Einwohner und ab 500 Metern Kanalisationen DN 80 - oder mehr - zwischen Gemeinden),

2.2 die Verdoppelung der Ausstöße

Bringen diese Abriegelungen die gemeinsamen Ausstöße seit den Ernährungspunkten oft, um eine Verteidigung zu gewährleisten anzünden an den gültigen Normen von 60 M3/h während 2 Stunden in aller Punkt der Schleife.

2.3 Die Reserven für die Zukunft

Erlauben die Abriegelungen auch, auf der Zukunft zu arbeiten, indem sie die ergänzenden Ausstoßmöglichkeiten für die Urbanisierungsausdehnungen geben.

3 NACHTEILE der ABRIEGELUNGEN (offen)

3.1 Absatzsinne

Wird der Absatzsinn also nicht und beherrscht die erzeugte Qualität. Der Aspekt der Verweilzeit ist es nicht mehr.
Phänomene von "Stöpseln" stagnierenden Wassers, die zwischen zwei Gemeinden segeln, können durch die Maßnahme der Chlorsätze (oder die Analysen) nachgewiesen werden.

3.2 Qualität

Wird die Einbringung der Kanalisationen, anstatt an den Wänden der Leitungen überzogen zu werden und so den bio- Film zu bilden in Suspension durch die mögliche Umstellung des Sinns verschoben. Sulfito- reduzierende Bakterien werden oft in diesen Zwischenfällen oder bei wichtigen Wasserbewegungen festgestellt.

3.3 Ort des Problems in offener Abriegelung

Liegt der präzise Punkt des Problems, dort, wo die Flüsse nach dem Verbrauch sich umdrehen können.
Die Entstehung der Umstellung der Flüsse kann sich nur in Höhe einer Gemeinde und nicht in der mehrere Gemeinden betreffenden Verbindung manifestieren (die der mögliche Stöpsel stagnierenden Wassers sein wird).

Ein einfaches Verhältnis wie: Volumen der Schleife/müßte viele Einwohner jeder Gemeinde erlauben, die Risiken auszurichten und die Verweilzeiten entlang der Schleife abzuschätzen und davon die Verbesserungsbedürfnisse abzuziehen. (Siehe Paragraphen 10 für Bewertung des Absatzsinns...)
Anhand von diesem besonderen Punkt werden Mittel- jeder Seite abgeschätzt, indem man schließlich simuliert, daß die Schleife zwischen zwei Gemeinden geschnitten wird!
Man davon zieht so die Verweilzeiten ab alles an der Länge.

Schlechte Analysen sind auch, das kennzeichnende von möglichen Problemen dieses Typs.

3.4 Die Komplexität der offenen Abriegelungen

Muß man ebenfalls feststellen, daß die einfachen Sachen die verläßlichsten sind, und daß ein stark vermaschtes Netz oft der Sitz von Abfragen des fontainier bei Problemen auf dem Netz ist.
Dies wird noch betont, wenn es mehrere Druckniveaus gibt. Das wird wirklich komplex, und eine Fehlbedienung ist so schnell angekommen.
Man kann sehr gut keine Fehlbedienung bemerken, denn die Reaktionen eines Netzes sind nicht unmittelbar...!
Ein anderer zu erwähnender Punkt ist noch jetzt, das Fehlen von richtigen Schemata und an Tag in bestimmten Zonen der Netze. Dieser Punkt ist von résorbtion dank der Popularisierung des DAO (die Zeichnung, die rechnergestützt) im Gange.

Die komplexen Maschenöffnungen sind schwierig, in Bezug auf nur Betrieb zu verwalten. Diese Komplexität nimmt all ihre Dimension, wenn man sich die Frage des Sinns des Verkehrs des Wassers stellt (siehe Beginn). Die Qualität kann nicht beherrscht werden!
Die Abriegelungen sind oft notwendig, aber nicht ein Selbstzweck. Sie müssen untersucht und in Bezug auf Notwendigkeit, Wasservolumen und Verweilzeiten vor jeden Sachen quantifiziert werden.

3.5 Die Dosis von Chlor in offener Abriegelung

Damit die Chlorsätze entsprechend sein können und daß er ein wenig Restchlor in aller Punkt bleibt und jederzeit (legale Verpflichtung), findet er darin leider statt, ein wenig am Anfang zu forcieren, um die Risiken zu verbessern
von einem Wasser, das manchmal stagnieren kann.

3.6 Die Reise der Stöpsel stagnierenden Wassers in Abriegelung (offen)

Die bei einer normalen Unausgewogenheit eines Netzes wurde, kann sich ein "Wasserstöpsel" mit langsamer Geschwindigkeit verschieben und so Abonnenten "belästigen".
Bei einem Feuer wird die ganze Länge der Schleife in Geschwindigkeit gestellt, und die "Stöpsel" werden integral durch jeden einen Seite der Schleife übermittelt. Glücklicherweise werden sie mit hoher Geschwindigkeit übergehen und werden mehrheitlich "gegen das incendie" gelenkt... das Risiko sind also, aber in Bezug auf Belichtungszeit und Quantität begrenzt anwesend.

4 Verteidigung Feuer und Verteilung in offener Abriegelung

Zündet die Verteidigung an, und die Versorgung des Trinkwassers sind durch selbe Definition, oft unvereinbar.
Man muß jedoch einen Punkt bemerken, der oft als Argument vorgerückt wird: Der Feuerausstoß wird durch die Verdoppelung der Ankunft von Wasser eines Zweiges mit dem anderen gewährleistet. Dies ist richtig, aber der Ausstoß könnte ohne Schleife und mit wichtigeren Sektionen (besonders zum Beginn) gewährleistet werden. In Schlußfolgerung ist das Wasser, das in einem Fall eingeschlossen wurde wie in, andere fast von derselben Größenordnung, da die Fließgeschwindigkeiten von derselben Größenordnung sind, und daß das Ergebnis von 60 M3/H dasselbe ist.
"Die Schleife" erlaubt umgekehrt von einer Antenne eine wichtigere Oberflächenverbindung und mit geringeren Sektionen und ein besseres Verhältnis der Verweilzeiten.
(Eine Struktur in Antenne oder in Stern wird vollkommen unter einem Gesichtspunkt des Absatzes und also der Verweilzeiten umgekehrt einer Masche kontrolliert, von der die Sinne wechseln können. In dieser Art von Verteilung werden "die Letzten am schlechtesten" in Bezug auf Verweilzeiten gedient.)

Das Setzen in Geschwindigkeit der Folgenetze offene Schleife, an einem Ausstoß zündet, kann durch eine Überreichung in Bewegung verstärkt der Ablagerungen mit trübem Wasseraufkommen für den Benutzer manifestieren sich an. (Es gibt bei Sinnumstellung eine Zusatzwirkung der Loslösung des biofilm).

Die Ausstoßschwierigkeiten zünden von einem Antennennetz an besonders gegen das Ende des Netzes angesiedelt, dort, wo die Sektionen zurückgehen, und wo die Geschwindigkeiten stark steigen.

5 Die Schließung von Abriegelung

5.1 impliziert die Beherrschung des Absatzsinns, die Schleifen zu schließen.

Dieser Paragraphentitel ist das "der Qualität des verteilten Wassers Haupttheorem". Diese Schließung wandelt dann das Netz in Ring in einem Sternnetz um, dessen Eigenschaften vollkommen beherrscht werden.
Es ist die Art und Weise allein, sich von ISO900x fordern zu können.

5.2 Schließungspunkt

Ist der Schließungspunkt extrem wichtig, denn das Ergebnis könnte schlechter sein, als die offene Schleife zu lassen.
Durch Definition muß man eine Schleife "in der Mitte" einer Gemeinde der Schleife und aller abzuschätzenden Art und Weise jährliche Mittel-, von den Sektionen und vom Verbrauch beiderseits der vorgesehenen Trennstelle fast schließen.
Dieser Punkt ist nicht, unbedingt gemäß einem Gleichgewicht des Drucks/Ausstoß, aber besonders gemäß den Verweilzeiten zu rechnen. Der präzise Punkt wird geschätzt, damit die Verweilzeiten jeder Seite fast identisch sind.

Wenn es eine geringere Kanalisation von Sektion zwischen zwei Gemeinden gibt, wird es oft die Mitte einer von diesen zwei Gemeinden sein, die der beste Punkt sein wird, um das Element der Schleifesschließung zu installieren.

Die Wirklichkeit ist wie oft, ein Kompromiß wird mittlerweile Aufenthalt verwirklicht und fast entsprechender Druck, denn wird nicht beraten, daß der Druck zu verschieden ist.

5.3 Punkt von Null-Ausstoß oder von Null-Sinn

Wo der Punkt von Null-Ausstoß und also von Null-Sinn liegt? Er ist innerhalb einer Gemeinde und zwischen zwei Verzweigungen einer absoluten Art und Weise, denn es gibt keinen Verbrauch zwischen zwei Gemeinden (außer Futterverzweigungen manchmal, aber das behindert nicht im Gegenteil).
Man beachte, daß dieser Punkt nicht wirklich besteht, denn, er fluktuiert unaufhörlich.
Es ist nur die Stelle Mittel- schwächster der Schleife. Dieser Punkt "Umschwung" ein oder mehrerer Verzweigungen sogar von Gemeinden am Belieben der Veränderungen des Verbrauchs jeder Seite.

Es ist jedoch nützlich zu empfehlen für hydraulische Fragen, daß der vorgesehene Schließungspunkt, ist ziemlich nah am Punkt, wo der Ausstoß das schwächste ist (Gleichheit des Drucks!).
Zur Kenntnis nehmen, daß der Differentialdruck (von einem Sinn und vom anderen), verschieden sein kann und getrennt regulierbar ist. Dies ist hauptsächlich notwendig, wenn man nicht ganz am Gleichgewicht (nicht Null-Ausstoß) ist.

5.4 Methoden der Beherrschung der Ausstöße in einer Schleife gewährleistet

Ein manueller Schieber vollkommen die Funktion, aber zwingt zu einer Intervention bei einem Feuer, und nicht sein kann eine annehmbare die Lösung, noch durch die Feuerdienste empfohlen wurde.

Ein elektrischer Schieber mit einem Auftragsautomatismus ist eine andere Lösung. Diese ist auch ohne Spannungsabfall, aber hat den Hauptnachteil der Notwendigkeit eines elektrischen motorisierten Schiebers und also der Anwesenheit des Bereichs "EDF" (Switch Deutscher Electricité de France)
Ein System auf Batterie 12 oder 24 V einschließlich der Ernährung eines Automaten ist durch die Verpflichtung von Sonnenbrettern der Auffüllung in Agglomerationsmitte technisch möglich, aber schwierig, aber auch durch den Aspekt beherrscht dauerhaft von der Energie.

Die elektrischen Systeme müssen verzögern eine volle Öffnung für eine Dauer, denn es gibt keine wirkliche Information über den Ausstoß, und von aller Art und Weise kann der Punkt der Schleifesschließung ein wenig an einer Stelle verschoben werden, wo er immer dort Ausstoß. In diesem Fall ist es unmöglich zu bestimmen, wenn der Ausstoß "normal" ist oder "Feuer". hydrodif3b
Die Verzögerung der Öffnungserhaltung muß die Zeit eines Feuers dauern, das heißt ungefähr 24 Stunden, aber es ist kann ein Versuch der Feuerwehrmänner nur sein?...
Es ist immer möglich, einen Zähler oder einen Durchflußmesser hinzuzufügen, aber die Rechnung wird noch steigen...!

Er bleibt die Lösung der ganzen Hydraulik mit nur ein hydraulischem Schieberkörper durch zwei "versuchshalber" durch das Druckdifferential bestellt, (positiv oder negativ) mit einem vom Ausstoß unabhängigen Verlust maxi von 0.3 Bars, wenn die Schwelle eines Piloten überquert wird. Es handelt sich also um einen differentiellen Regulierungsschieber (siehe Photo)
Diese Lösung scheint das verführerischste, obwohl die Einstellung der Piloten des Schiebers nicht sehr leicht ist.

Die Piloten erhalten so beiderseits von einer Membran, der Druck einerseits des Netzes und jener des anderen. Die Überschreitung einer differentiellen Druckanweisung bewirkt einerseits den Piloten, zu befreien so dem Wasser entspricht, das für den Auftrag der Membran des Schiebers notwendig ist, dieses Mal

5.5 Grundsatz der Öffnung der Schleife in wichtigem Ausstoß (Feuer par ex)

Dieses Konzept ist gewiß das wichtigste, denn es ist auf diese Art und Weise, daß die Verteilung UND die Feuerverteidigung können werden in einem Sternnetz sowohl zusammenleben als auch vermascht.

In geschlossener Schleife wird ein wichtiger Ausstoßantrag einerseits den Spannungsabfall derselben Seite erhöhen. Der Differentialdruck jeder Seite des normalerweise geschlossenen Schiebers wird also steigen, und der Druck wird um die Seite des wichtigen Ausstoßes sinken. Diese differentielle Druckerhöhung wird durch die Ausstattung genutzt, um auf die unterworfene Öffnung des Schiebers zu wirken (einerseits wie andere).

6 Einrichtungszwänge

Ist der erste Zwang die Notwendigkeit eines Betonblicks (gesetzt unter dem öffentlichen Bereich). Dieser muß dräniert werden und immer zugänglich für Intervention. Er muß außerdem von einer annehmbaren Höhe sein, um die Einstellungen der Apparatur durchführen zu können. Die Quoten hinsichtlich eines Abflußes, wenn er besteht, müssen günstig sein.

Die Notwendigkeit der Einrichtung eines Schiebers jeder Seite des Geräts ist offensichtlich, die Demontagestücke sind ebenfalls, in den Dimensionen des Betonblicksregdif2 zu berücksichtigen, und das führt zu konsequenten Längen.

Der betonblick ist also fast in der Mitte einer Gemeinde angesiedelt, und man muß es genau stellen, damit jede so bestehende Antenne fast in Bezug auf Verweilzeiten ausbalanciert wird. Die zurückgehaltene Gemeinde muß den stärksten Verbrauch haben. Netzausweichen, Höhenprobleme für den Zugang und andere sind zahlreich.

Ein anderes wichtiges Kriterium ist, daß die Wahl des Regulierungsschiebers vielleicht außerdem erfordert, Zusatzstücke, (Kegel, GETRUNKEN, BE, MAJOR...), was noch den Betonblick verlängert. In der Tat sind die besten Eigenschaften der hydraulischen Apparaturen des Marktes oft für Durchmesser 150.

Auf dem Photo einer in Durchführung befindlichen Montage, es gibt einerseits keinen Schieber, denn dieser besteht 20 Meter weiter (Boden des Photos) und der Aspekt Zuverlässigkeit/Wirtschaft an gespielt in dieser Entscheidung.
Nicht aus den Augen zu verlieren, daß jeder überflüssige Schieber auch die Zuverlässigkeit eines Netzes vermindert.

Vermeiden, den hydraulischen Schieber in Tiefpunkt für Fragen von Ablagerungen zu setzen. Vermeiden, es ebenfalls in Hochpunkt zu setzen, um Druckstöße nahe bei den Saugköpfen zu vermeiden.

7 Verteidigungssicherheit

Zündet in dieser hydraulischen Lösung an, das Risiko, die blockierte und ist eventuell compensable Apparatur zu sehen durch das manuelle Abführen an der freien Luft des Auftragszimmers vorgesehen.
Es ist nicht unbedingt notwendig, einen Schieber der Bypasses in Sicherheit zu stellen (immer für Fragen von Kosten und Zuverlässigkeit).
Als Beispiel sind die auf dem Spiel stehenden Kräfte an 4 Bars vom Befehl einer Tonne, und das mögliche Blockieren könnte nicht einer solchen Anstrengung standhalten.

Im Falle einer elektrischen Lösung wird das Ausrücken des Elektromotors die Bedienung erlauben.
Man muß jedoch dieses Risiko relativieren, denn in Theorie müssen die Feuermasten einmal pro Jahr versucht werden, und ihr Test wird zur Folge haben, automatisch arbeit diesen Ausstattungen zu stellen.

Das Fehlen eines normalen Ausstoßes wird erlauben, sofort ein mögliches Problem des Ausstattungen festzustellen von der Ausstattung in Stelle.
Diese Ausstattung riskiert das Blockieren durch Nichtfunktionieren nicht wirklich, denn heute, (und leider), die Leute der Reise, die Unternehmen, das Schwimmbadfüllen und gut andere dienen sich ungestraft den Feuermasten. Er schließlich dort die normalen Tests der Feuerwehrmänner.
Der Schieber funktioniert also wirklich! Für eine verstärkte Sicherheit kann die augenblickliche Position des hydraulischen Schiebers durch ein System télégestion praktisch ohne Energie übertragen werden.

8 Kosten und Lieferanten

8.1 Kosten

Werden die Kosten in 2 großen Posten verteilt, die das Zivilistgenie mit dem größten Finanzierungsvolumen und dem hydraulischen Teil sind, der in der Mehrheit Fälle ungefähr 4000 € darstellt  für den hydraulischen Regler (ohne die Isolierungsschieber und unterschiedliche Anpassungen für die Demontage zu zählen).

8.2 Materiallieferanten und Differentialschieber

Kann der Betonblickteil selbstverständlich an einem Betonformer geleitet werden, aber vor Ort wird im allgemeinen so viel die Besonderheiten jedes Ortes gelaufen sind groß.
Die wohlbekannte Gesellschaft in der Nähe von Lyon stellt mit Ernst dieses spezifische Gerät her.

9 Die Fälle der zwischen den REGUL3Gewerkschaften Hilfen

In zwischen den Gewerkschaften Hilfe gibt es ein Stagnierungsproblem von an den wichtigen Längen und Große Sektionen.
Das Problem ist im Geist mit der Nuance identisch, daß dieses Mal man zum Zeitpunkt der Konzeption handeln muß, denn er hat dort erfordert, eine kleine parallel Kanalisation zum Adduktor zu stellen.

Auf dieser langen Leitung von wichtiger Sektion profitiert man immer, ein oder mehrere Feuermasten für einen isolierten Bauernhof oder ein ZI zu installieren nah. Er reproduziert sich also dasselbe Problem wie für die Schleifen, zu wissen vom Wasser zu haben trinkbar zündet alles an der Länge der Tage mit oder ohne Funktionieren des HilfsAdduktors und mit der Verteidigung an.

Mehrere Schemata sind möglich, aber man wird müssen die am wenigsten aufwendige Lösung bevorzugen, indem man außerdem einen zusätzlichen Spannungsabfall vermeiden wird. So wird der Differentialschieber besser auf einen Seitenzweig gesetzt. Dieser Seitenzweig wird mit aller Art und Weise seine Aufgabe des Abführens des AustauschAdduktors erfüllen.

In der Lösung worfelt différentielle auf dem Adduktor, das funktioniert auch in Theorie, aber könnte es dieses Mal der Risiken geben. Beim Austausch können zahlreiche vorübergehende Phänomene wegen der starken zur Debatte stehenden Trägheit bestehen, Abweichungen des Drucks der Netze....
Mögliche Überdrücke könnten die Piloten verschlechtern, wenn sie auf die Hauptleitung gesetzt werden.
Die Piloten auf besser einer Seitenkanalisation geschützt. REGUL1

Das Endziel ist, daß die "kleine Kanalisation" das Wasser des Adduktors in eine Zone der Gemeinde mangels der Hilfen drückt.
Nach dem Schema: Schieber auf dem Adduktor, keiner Verzweigung wird auf der kleinen Kanalisation verwirklicht.
Durch Opposition im Schema worfelt auf der sekundären Kanalisation, es wird sogar empfohlen, Verzweigungen auf dieser kleinen Kanalisation wenn möglich zu stellen.

Andere Punkte auch darf man nicht eine ganze Gemeinde nehmen, denn man wird andere Probleme wie ein Durchmesser "kleiner" Kanalisation zu wichtig verglichen mit dem wichtigen AustauschAdduktor wiederfinden. Alles ist eine Frage von Gleichgewichten von Größen, von Durchmessern usw.... allein die hydraulischen Berechnungen erlauben, den Erfolg dieser Operationen zu gewährleisten.
Man wird auch müssen alle Verweilzeiten berechnen, und nur zu diesem Zeitpunkt weiß man, ob die Operation mit einem wirklichen Gewinn in Qualität realisierbar ist.

Man darf nicht fehlen mitzuteilen nur, wenn der Adduktor in am zwischen den Gewerkschaften Austauschbetonblick höchstens naher Verteilung geleert werden kann, es ist noch besser, denn es gibt nichts zu machen.

Mein altes Sprichwort ist immer wahr: Mehr ist es einfach, besser ist es!

(Dasselbe Schema ist von jeder Seite des zwischen den Gewerkschaften Zählungsbetonblicks reproductible.) ? Bei der Konzeption vorzusehen.

10 Haben alles umfaßtes?

Wenn es ist der Fall, Ihnen, indem er den Ausstoß ziemlich stabil in einer Schleife annimmt in irgendeinem Punkt den Absatzsinn prüfen können (ohne die Hilfe eines Zählers natürlich, aber nur mit den Feuermasten, eines Staudammschlüssels und eines Abhörgeräts). Das kann Ihnen dienen, um den durchschnittlichen Absatzsinn in einem bestimmten Punkt zu kennen.

Drücken Sie einen an der geahnten Stelle nahen Teilungsschieber, um einen Übergang zu hören...... öffnen zart einen Feuermast oberhalb eines Seite des Punktes... Am Faden der Öffnung des Mastes erweitert sich der Lärm oder im Gegenteil übergeht durch Null -erhöhen...

Sie haben 99% der Lösung... Sie die Folge!

RANDBEMERKUNG: In der Praxis kann es sich als schwierig ziemlich stabile Ausstöße zu haben und also erweisen, schwierig, schwache Veränderungen von Übergangslärm zu hören.

11 Schlußfolgerungen

Mit anderen Worten baut man die Netze, oder man verstärkt sie, ohne wirklich die Bedeutung beizumessen, die für die spezifischen Betriebsphänomene notwendig ist. (Verweilzeiten oder mögliche Probleme, die auf dieselbe Struktur zurückzuführen sind).

Diese Angstgewohnheiten, bei Problemen "zu fehlen" sind jedoch gut, und sie müssen aufrechterhalten bleiben, aber eingerichtet werden, um die Trinkbarkeitsprobleme zu lösen. Es ist Gegenstand dieses Artikels.

Die beherrschten Abriegelungen sind hervorragend und sind die besten.

Die "Abriegelung der Schleifen" ist nicht wünschenswert, denn er leitet eine offensichtliche Komplexität und er mehr dort keine wirkliche Beherrschung der Flüsse. Sich daran zu erinnern, daß die einfachen Sachen immer die besten sind.

Für jene, die an den Regulierungsgeräten widerspenstig sind, daß beruhigen sie sich, denn in diesem Fall, gibt es nie ein Zerschlagen, da der Druck von derselben Größenordnung ist. (Es ist nicht der Fall für ein Druckminderventil...)

Um zu schließen scheint es mir opportun, die Probleme an ihrem Ursprung zu lösen und nicht sie durch eine Zusatzchlorierung zu maskieren, die unheilvoll ist.
Es scheint mir ebenfalls, daß der Modellbau eines Netzes alles nicht erlaubt zu verstehen, denn die Probleme entstehen einfach, weil der Verbrauch nie regelmäßig ist, und daß es unmöglich ist, von den Flüssen in der Zeit zu entsprechen.

Ich danke Ihnen im voraus für Ihren Besuch auf dem Standort und für das Interesse, das Sie diesem Artikel entgegenbringen werden, und am Trinkwasser im allgemeinen.

Vergessen nie, daß das Wasser trinkbar es so einfach ist, wenn das am Hahn oder unter der Dusche läuft, daß es nicht denkbar wäre, daß etwas ein auch einfaches fehlt. Jedoch, wenn Sie nichts bemerken, glauben nicht nur ein Moment, daß Ihr Verteiler an den abwesenden Abonnenten sei...

Ich denke, daß im Durchschnitt 5 bis 10 Zwischenfälle durch kleine Gemeinde und pro Jahr Ihnen Trinkwassers für ein "durchschnittliches Altersnetz" entziehen könnten! Der Verteiler paßt auf (Nacht und Tag 365 Tage pro Jahr) und das kommt fast nie glücklicherweise vor!

Ein letztes kleines Wort noch, aber es wird der Gegenstand sein kann von einer anderen Mitteilung sein... Man wird vielleicht in einer nahen Zukunft haben, getrennte Netze für das Trinkwasser und das Verteidigungswasser zünden an (oder von Bewässerung), aber diese differentiellen Schieberlösungen werden immer von Aktualität auf dem AEP-Netz sein. (AEP ist Heranführung Trinkwasser)

Was die anderen Netze betrifft als was AEP wird es nicht mehr notwendig sein!
Wenn der Artikel Sie interessiert hat verstehen davon Ihre Kollegen profitieren gelassen.
Es gibt andere interessante Artikel, die auch das Trinkwasser berühren im Haus sehen für das Blog "bricolsec" (Verbindung auf der Empfangsseite)

Bitte, wenn Sie auf dieses blog antworten wollen, ist es möglich, aber gemacht in französisch oder in englisch, denn technisches Deutsch ist für mich viel zu schwierig.

_______(Rückkehr Artikelbeginn)________

____ ( Rückkehr empfang lokistagnepas ) ____ (andere artikel in Deutsch)
____ ( Rückkehr empfang bricolsec ) ____